Internet Explorer wird nicht mehr unterstützt.

Versuchen Sie einen anderen Browser:

Triscon Challenge

Are you worthy?

Triscon Challenge

Are you worthy?

Triscon Challenge

Du möchtest gerne bei triscon arbeiten? Wenn du diese Challenge bestehst, erhältst du eine spezielle Emailadresse, mit welcher du uns kontaktieren kannst. Anschließend kommen wir auf dich zu und du bekommst direkt eine Einladung zu einem Interview bei triscon.

Triscon Testing Turf

Die Webseite “Triscon Testing Turf” ist eine simple Anwendung, die einen Registrierungsprozess abbildet und die registrierten Benutzer in einer Liste auf der Landing-Page darstellt. Unser Testing Turf scheint einwandfrei zu funktionieren. Bei näherer Betrachtung könnte jedoch das eine oder andere Problem ans Tageslicht gebracht werden. Was mag wohl passieren, wenn mehrere Benutzer sich gleichzeitig registrieren möchten? Finde es heraus in unserer Challenge und sende uns die Antwort!

Triscon Testing Turf User Interface

NeoLoad

NeoLoad ist ein einfach zu handhabendes Tool, welches wir gerne für Lasttests und Performanceanalysen zu Hilfe nehmen. Für unsere Challenge empfehlen wir dir NeoLoad zu nutzen, wenn du noch keine Erfahrung mit anderen Tools dieser Art (wie z.B. JMeter) hast. In der Challenge bekommst du einen kleinen Einblick in die Aufgaben eines Performance Engineers.

NeoLoad Icon

Die Challenge - Zeit loszulegen

Ziel

Finde heraus was passiert, wenn du die folgenden Schritte automatisierst und anschließend eine Simulation durchführst, in welcher sich mehrere Benutzer zeitgleich registrieren (Lasttest). Wenn du das Ziel erreicht hast, erhältst du automatisch eine Emailadresse, um uns zu kontaktieren und anschließend einen Interviewtermin zu einem Kennenlerngespräch.

  1. Aufruf der Startseite vom Triscon Testing Turf
  2. Klick auf Register
  3. Ausfüllen der Formulardaten mit beliebigen Daten (ohne Dateiupload) und Klick auf Register
  4. (optional) Klick auf Users Overview - Der neu angelegte Benutzer sollte hier sichtbar sein. Dies kann man mit einer Validierung in den Test einfließen lassen.

Vorbereitung - Du brauchst das richtige Werkzeug - Installation von NeoLoad

  1. Erstelle ein Benutzerkonto für eine NeoLoad Trial-Lizenz (max. 50 Virtuelle User) - Trial .
  2. Anschließend kannst du die Lizenz und eine aktuelle Version von NeoLoad downloaden.
  3. Nach der Installation und dem Start der Anwendung wirst du aufgefordert den Pfad zur Lizenzdatei anzugeben.

Alternativ kannst du natürlich auch ein anderes Last- und Performancetesttool verwenden.

Ein paar Tipps für dich

Wie kann ich den Prozess automatisieren?

In NeoLoad und auch in anderen Lasttesttools wirst du einen roten Record-Button finden. Mit diesem kannst du den Http-Traffic aus deinem Browser aufzeichnen. Das Resultat wird in diesem Fall als “Userpath” bezeichnet und du kannst diesen nach der Aufzeichnung direkt aus dem Tool heraus ausführen um die entsprechenden Http-Requests abzufeuern.

Ist das schon alles?

In der Regel nicht. Du kannst dir vorstellen, dass es einige dynamische Variablen im Http-Traffic gibt (wie z.B. SessionIDs nach einem Login), welche sich bei jedem “Playback” verändern. Diese müssen entsprechend parametrisiert werden. Für die Challenge haben wir jedoch einen einfachen Fall gewählt, wo dies nicht der Fall ist. Wenn eine Emailadresse bereits vergeben ist, kann diese jedoch nicht erneut verwendet werden…

In NeoLoad erstellt man Variablen unter dem Menüpunkt fx.

In einem HTTP-Request greift man via $(VARIABLE_NAME) darauf zu.

Ich habe den Prozess aufgezeichnet. Was nun?

Nach einer Aufzeichnung sollte man einen Testfall überprüfen. In NeoLoad heißt die Funktion dafür “Check UserPath”. Sollten hier Fehler auftreten, müssen diese behoben werden, bevor der UserPath in einem Lasttest übernommen werden kann.

Mein Skript ist fertig und ich kann nun einzelne User automatisiert anlegen. Wie kann ich denn nun Last erzeugen?

In NeoLoad musst du auf den Tab Population wechseln. Du könntest hier mehrere Testfälle in einer Population abbilden und die Testfälle unterschiedlich gewichten. Für die Challenge brauchst du jedoch nur eine Population mit deinem Userpath.

Mit einem Klick auf Runtime (Mitte oben mit Zahnradsymbol) wechselt man vom Testdesign in die Konzeption zur Erstellung des Lastszenarios und zur Testdurchführung.

Wie viel Last soll/darf ich denn erzeugen?

Wir sind dir nicht böse, wenn du aus Versehen unseren Server in die Knie zwingst. In diesem Sinne: Feuer frei!

Ziel dieser Übung ist es jedoch einen Fehler in der Anwendung zu finden. Wir empfehlen dir hierfür folgendes Szenario:

  • Starte mit einem “virtuellen User”.
  • Alle 15s sollen 3 weitere virtuelle User hinzugefügt werden.
  • Der Test soll insgesamt 6min laufen.

Feuer frei?

Nachdem das Lasttestszenario festgelegt ist, startet man den Test mit dem grünen Play-Button in der Symbolleiste.

Sollten Fehler auftreten, kannst du in NeoLoad unter dem Tab Runtime Errors Details einsehen. Währen der Test noch läuft musst du hierfür jedoch Refresh klicken.

Woher weiß ich denn, dass ich mit der Challenge fertig bin?

Wenn du fertig bist, dann weißt du es : )

Sende uns dann eine kurze Beschreibung deiner Interpretation zum entdeckten Fehler.

Wir freuen uns von dir zu hören!

Bist du bereit für die triscon challenge?